Ortsplanungsrevision

Die Gemeinde Benken hat die Absicht, ihre Richt- und Rahmennutzungsplanung aus entwicklungspolitischen Gründen zu revidieren und diese auf das per 01.10.2017 in Kraft gesetzte Planungs- und Baugesetz (PBG) abzustimmen. Der rechtsgültige Zonenplan und das Baureglement (mit Änderungen 2017) stammen aus dem Jahr 2006.

Nach der Revision des Raumplanungsgesetzes (RPG) und der Anpassung des Kantonalen Richtplans sowie des Planungs- und Baugesetzes haben sich die Rahmenbedingungen in der Raumplanung grundsätzlich geändert. Von den Gemeinden wird unter anderem eine vertiefte Auseinandersetzung mit ihrer Innenentwicklung, ihrer Siedlungs- und Freiraumqualität, der Baulandmobilisierung, der Abstimmung zwischen Siedlung und Verkehr und der Umsetzung von nationalen Inventaren verlangt. Die komplexere Ortsplanung erhöht die Spannungsfelder und verlangt nicht nur nach einer sorgfältigeren raumplanerischen Interessensabwägung, sondern auch nach dem Einbezug der Bevölkerung.

Gemäss PBG Art. 175 müssen die Zonenpläne und Baureglemente innert zehn Jahren ab Vollzugsbeginn des Planungs- und Baugesetzes resp. bis 1. Oktober 2027 an das neue Recht angepasst werden.

Die Revision der Ortsplanung dient dazu, die künftigen Entwicklungsmöglichkeiten der Gemeinde zu untersuchen und rechtsverbindlich festzuhalten. Erfahren Sie hier mehr zur Ortsplanung.

Entdecken Sie hier die erarbeiteten Schwerpunkte der Ortsplanung.

Mit Hilfe des Räumlichen Entwicklungskonzeptes werden Strategien und Massnahmen zu den unterschiedlichen Themen für das gesamte Gemeindegebiet entwickelt und behördenverbindlich festgehalten.

Hier steht Ihnen eine Sammlung ausgewählter Dokumente als PDF zum Download zur Verfügung.

Erfahren Sie hier, wie Sie einfach und unkompliziert digital mitwirken können.

Ihre Meinung zur Ortsplanung Benken ist wichtig. Mit der E-Mitwirkung bieten wir eine unkomplizierte Möglichkeit, sich zu beteiligen und informiert zu bleiben. Melden Sie sich jetzt ganz einfach an.

Die Mitwirkung läuft vom 1. bis zum 31. Januar 2021.